Reifenmarken

Welcher Reifen kommt woher und wer steckt dahinter.

Barum

Barum ist ein tschechischer Reifenhersteller der zur deutschen Continental-Gruppe gehört. Barum geht teilweise zurück auf den Schuhhersteller Bata. Die Reifenwerk in Otrokovice ist eine der modernsten Reifenfabriken Europas. Zu Continental gehört auch die Reifenhandelskette Vergölst.

BF-Goodrich

BF-Goodrich ist eine Reifenmarke des französischen Herstellers Michelin. Benjamin Franklin Goodrich gründete die erste Kautschuk Gesellschaft in Nordamerika. Michelin gehört auch die Reifenhandelskette Euromaster.

Bridgestone/Firestone

Die japanische Bridgestone Tire Company ist einer der größten Reifenhersteller der Welt. Der Reifenhersteller ist auch einer der großen Erstausrüster. Bridgestone gehört auch die Reifenhandelskette First Stop.

Continental

Continental ist einer der größten deutschen Autozulieferer. Jeder vierte in Deutschland produzierte Neuwagen kommt mit Reifen von Continental. In Jeversen in der Lüneburger Heide unterhält Contintental eine eigene Teststrecke, das Contidrom. Zu Continental gehört auch die Reifenhandelskette Vergölst.

Debica

Debica ist ein polnischer Reifenhersteller, der zum amerikanischen Hersteller Goodyear gehört. Debica bietet Qualitätsreifen im unteren Preissegment. Zu Goodyear gehört auch die Reifenhandelskette Premio.

Dunlop

Dunlop ist einer der führenden deutschen Reifenhersteller. Gegründet wurde Dunlop von John Boyd Dunlop. Allerdings entstand schon 1893 die erste deutsche Niederlassung aus der auch heute noch die Dunlop PKW-Reifen kommen. Dunlop gehört zu SumitomoGoodyear, einem der größten Reifenhersteller der Welt. Zu Goodyear gehört auch die Reifenhandelskette Premio.

Fulda

Die Gummiwerke Fulda sind ein kleinerer deutscher Reifenhersteller, der seit 1961 zur SumitomoGoodyear Gruppe gehört. Innerhalb der Goodyear-Gruppe ist Fulda Reifen einer der sechs deutschen Standorte. Zu Goodyear gehört auch die Reifenhandelskette Premio.

Gislaved

Gislaved ist benannt nach der schwedischen Provinz Gislaved. Das dortige Reifenwerk wurde von Continental gekauft und die Produktion später nach Portugal verlegt. Zu Continental gehört auch die Reifenhandelskette Vergölst.

Goodyear

Goodyear ist einer der größten Reifenhersteller der Welt. Goodyear produziert in 84 Werken in 26 Ländern. Zu Goodyear gehört auch die Reifenhandelskette Premio.

GT Radial

Die Marke GT Radial kommt von dem größten Hersteller von Reifen im südostasiatischen Raum der Firma Gajah Tunggal. Die Reifen kommen aus fünf Fabriken in Indonesien. Michelin hält angeblich 75 Prozent an dem Reifenhersteller und zu Michelin gehört wiederum auch die Reifenhandelskette Euromaster.

Hankook

Hankook ist ein südkoreanischer Reifenhersteller. Die Reifen kommen aus vier Werken in Südkorea und China.

Heidenau

Das Reifenwerk Heidenau ist ein Nischenanbieter, der Zweiradreifen, Kartreifen, Anhängerreifen und Reifen für Gabelstapler herstellt.

Mabor

Mabor ist portugiesischer Reifenhersteller und eine Marke von Continental. Die Fabrik in Lousado produziert neben Mabor auch andere Konzernmarken wie Continental, Semperit, Gislaved und Uniroyal. Zu Continental gehört auch die Reifenhandelskette Vergölst.

Maloya

Maloya ist ein Schweizer Reifenhersteller, der zur holländischen Vredestein-Gruppe gehört. Die Produktion erfolgt aber überwiegend in Holland.

Metzeler

Metzeler Reifen ist eine Tochterfirma des italienischen Reifenherstellers Pirelli zu der auch die Reifenhandelskette Pneumobil gehört. Im hessischen Breuberg werden Reifen werden seit 1892 Reifen für Motorräder hergestellt.

Michelin

Michelin ist ein französischer Reifenhersteller, der aber auch in Deutschland produziert. Die Reifen kommen aus Karlsruhe, Bad Kreuznach, Hallstadt, Homburg und Trier. Michelin gehört auch die Reifenhandelskette Euromaster.

Pirelli

Pirelli ist ein italienischer Reifenhersteller, der auch in Deutschland produziert. Pirelli liefert hauptsächlich an BMW, Daimler und Porsche. Aufsehen erregte Pirelli auch immer wieder mit seinem Pirelli Kalender. Er ist einer der begehrtesten Kalender der Welt und wird in limitierter Auflage nur an Freunde und Geschäftspartner geschickt. Pirelli gehört auch die Reifenhandelskette Pneumobil.

Pneumant

Pneumant ist eine Tochterfirma von Dunlop und gehört somit auch zur SumitomoGoodyear. Seit 1906 kommen die Pneumant Reifen aus Fürstenwalde. 1946 kam das Reifenwerk in Riesa hinzu. Pneumant war zu DDR Zeiten die bekannteste Reifenmarke. Zu Goodyear gehört auch die Reifenhandelskette Premio.

Uniroyal

Uniroyal ist eine weitere Marke des deutschen Herstelles Continental. Uniroyal steht vor allem für Regenreifen. Zu Continental gehört auch die Reifenhandelskette Vergölst.

Semperit

Semperit ist ein österreichischer Reifenhersteller, der zur deutschen Continental gehört. Allerdings kommen die Reifen mittlerweile nicht mehr aus Österreich sondern aus Tschechien. Zu Continental gehört auch die Reifenhandelskette Vergölst.

Viking

Viking ist ein ehemaliger norwegischer Reifenhersteller der über Gisleved zu Continental kam. Viking Reifen werden an den europäischen Continental-Standorten gefertigt. Zu Continental gehört auch die Reifenhandelskette Vergölst.

Vredestein

Vredestein ist ein holländischer Reifenhersteller. Vredestein produziert Reifen für PKW, LKW, Fahrradreifen sowie für den landwirtschaftlichen und industriellen Bereich.